Information zu Geomantie

Geomantie ist der Begriff für eine alte Kunst und Wissenschaft, mit der es den Menschen in früheren Zeiten und Kulturen gelang, in Einklang mit der Natur und auch deren unsichtbaren Kräften zu leben. Eine wesentliche Voraussetzung dafür ist die Fähigkeit, die Qualitäten eines Ortes zu erspüren und die Gesetzmäßigkeiten der Natur zu erkennen.

Eine Vielzahl unserer heutigen Probleme - und nicht nur die der Umweltverschmutzung - resultieren daraus, daß die meisten Menschen diese Wahrnehmungs-Fähigkeit verloren haben, sich derer nicht mehr bewußt sind oder sie einfach ignorieren.
Auch wenn uns die Technik und die Werbung oft etwas anderes suggerieren, letztendlich kann man nur das, was man wahrnimmt, berücksichtigen und verändern.

Bestimmt haben auch Sie schon einmal einen Raum als angenehm empfunden und sich in einem anderen bedrückt oder schlecht gefühlt. Die Ursache dafür können die Farben, die Raumaufteilung, bestimmte Materialien, die Anordnung der Möbel, Geräusche oder viele andere Faktoren und deren Zusammenwirken sein. Diese Einflüsse sind oft nicht rational zu erklären und manchmal ebenso wenig sichtbar wie z.B. die Strahlung von Störzonen, die durch die geologischen Verhältnisse - vor allem durch Risse in den Gesteinsschichten und unterirdische Wasserläufe - entstehen, oder von elektromagnetischen Feldern, dem sogenannten Elektrosmog, gebildet werden.

In Verbindung mit derartigen Störzonen können Symptome, Stress oder ein allgemeines Unwohlsein auftreten.

Grundvoraussetzung für jede Verbesserung ist das Erkennen der bestehenden Situation - und zwar so, wie sie wirklich ist - und das Wissen um die erforderlichen und möglichen Hilfsmaßnahmen. Da man bei sich selbst meist etwas „betriebsblind” ist, empfiehlt es sich, dazu einen erfahrenen Berater zu konsultieren.

Rufen Sie mich an,
ich berate Sie gerne.